4 Autoprobleme, die Sie selbst lösen können und nicht zur Tankstelle gehen

  • Dec 14, 2020
 4 Autoprobleme, die Sie selbst lösen können und nicht zur Tankstelle gehen
4 Autoprobleme, die Sie selbst lösen können und nicht zur Tankstelle gehen

Es gibt viele Probleme, die den Fahrer dazu bringen, mit seiner "Schwalbe" zu einem Autoservice zu fahren. Dennoch gibt es viele solcher Probleme, die mit dem richtigen Wunsch allein und ziemlich schnell und ohne die Hilfe von Servicemitarbeitern oder offiziellen Händlern gelöst werden können.

1. "Klicken" unter der Haube


Seltsame Klicks. | Foto: drive2.ru.

Seltsame Klicks. | Foto: drive2.ru.

Meistens geschieht dies im Winter bei mehr oder weniger starken Frösten. Aufgrund der Kälte verliert die Autobatterie ihre Kapazität bis zu dem Punkt, an dem sie die Motorwicklung nicht mehr bewältigen kann. In diesem Fall muss der Akku „aufgewärmt“ werden. Um das Problem zu lösen, drehen wir den Zündschlüssel nicht bis zum Ende und halten ihn eine Weile in dieser Position. Wir wiederholen den Vorgang 5-6 Mal, danach versuchen wir erneut zu starten. Meistens hilft es und nervige "Klicks" verschwinden von selbst.

2. Die Blinker begannen schnell zu blinken

Alarmzeichen. | Foto: smi2.ru.

Dies geschieht meistens in einer Situation, in der die Lampen in den verbleibenden Beleuchtungskörpern durchgebrannt sind. Das Problem wird einfach und auf die offensichtlichste Weise gelöst. Es ist notwendig, empirisch festzustellen, bei welchen bestimmten Problemen mit Beleuchtungsgeräten aufgetreten ist, und die Lampen auszutauschen.

LESEN SIE AUCH:5 zuverlässige japanische SUVs, die uns buchstäblich aus den Händen gerissen werden

3. Scheinwerfer leuchten schlecht

Kann schnell gelöst werden. Foto: cool-led.ru.

Die Praxis zeigt, dass dies sehr oft aufgrund von kitschigen oxidierten Kontakten geschieht. Bevor Sie zu einem Autoservice fahren, können Sie die Scheinwerfer unabhängig voneinander zerlegen und den Zustand der Lampen und Oberflächen überprüfen, die mit ihnen in Kontakt kommen. Wenn während der Inspektion Rostspuren festgestellt werden konnten, bewaffnen wir uns mit einer Reinigungsmasse, einer Metallbürste, Fett und entfernen die Korrosion. Die Scheinwerfer sollten dann wie neu funktionieren.

>>>>Ideen fürs Leben | NOVATE.RU<<<

4. "Oiler"

Öl hinzufügen. ¦ Foto: maslo.biz.

Wenn die "Ölkanne" auf dem Armaturenbrett aufleuchtet, nicht sofort in Panik geraten, kann es möglich sein, mit "wenig Blut" auszukommen. Obwohl dieses Piktogramm auf schwerwiegende Störungen hinweisen kann, weist es meist nur auf einen banalen Ölmangel hin. Deshalb gehen wir zu einem Treffen mit dem Ölmessstab unter der Haube. Wenn das Problem wirklich im Level liegt, einfach nachfüllen.

Möchten Sie noch interessantere Dinge wissen? Dann ist da noch das "Sieben" Luxusautos russischer Stars, um deren Besitzer die Kollegen beneiden.
Eine Quelle:
https://novate.ru/blogs/161019/52092/