Dracaena: Wie man einen Drachenbaum richtig verpflanzt

  • Dec 13, 2020
How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.

Die Dracaena-Transplantation wird meistens zweimal im Jahr durchgeführt, aber manchmal muss diese Anforderung verletzt werden. Wenn die Pflanze ohne Probleme wächst, ist kein Umpflanzen erforderlich, da dies viel Stress bedeutet. In einigen Fällen ist dieses Verfahren jedoch erforderlich.

Dracaena. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Dracaena. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Bitte geben Sie Ihre Likes ein und abonnieren Sie den Kanal "Über Fasenda". Dadurch können wir interessantere Gartenartikel veröffentlichen.

Wann man eine Blume verpflanzt

Die Pflanze benötigt in folgenden Fällen eine Transplantation:

  • Dracaena ist gewachsen und die Größe des Topfes ist nicht mehr für sie geeignet, die Wurzeln haben durch die Drainagelöcher gereicht, und dies macht sich bemerkbar.
  • Die Blume ist älter als 3 Jahre, wächst aber nicht und es wird keine Entwicklung beobachtet. Vielleicht fingen die Wurzeln der Dracaena an zu faulen, außerdem sieht man Mücken und Parasiten im Boden in der Nähe des Topfes.
  • Die Anlage wurde vor kurzem gekauft und der Boden für den Transport muss ersetzt werden.
instagram viewer

Topf- und Bodenauswahl

In dieser Blume entwickeln sich die Wurzeln in der Tiefe, daher hat sie nur wenige Prozesse an der Seite. Bei der Auswahl eines neuen Topfes sollte ein höherer und schmalerer Behälter bevorzugt werden. Nach dem Umpflanzen der Blume sollte am Boden des Topfes Platz sein, damit sich die Wurzeln frei entwickeln können.

Das Material des Topfes spielt keine große Rolle. Die unprätentiöse Dracaena wächst bequem in jedem Behälter, sieht aber in einem Keramikprodukt schöner aus. Das einzige, was erledigt werden muss, sind die Drainagelöcher. Sie sind notwendig, um die Blume von überschüssiger Feuchtigkeit zu befreien.

Bei der Wahl des Bodens ist Dracaena auch nicht launisch. Es braucht ein neutrales, mäßig nahrhaftes Substrat, das Torf und Lockerungsbestandteile enthält. Wenn Sie zu Hause keine Dracaena-Erde herstellen möchten, können Sie eine fertige in einem Blumenladen kaufen.

Dracaena. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Dem Boden können verschiedene Komponenten zugesetzt werden, z. B. Ziegel- oder Holzkohlepartikel. Sie werden in der Lage sein, Wurzel und Boden wirksam vor Zerfallsprozessen zu schützen. Ziegelspäne erhöhen die Lockerheit des Bodens und nehmen überschüssige Feuchtigkeit auf. Materialien wie Kieselsteine, Polystyrol, Vermiculit werden als Drainage genommen. Sie können es nur einmal verwenden, andernfalls kann es bei erneuter Verwendung schädlich sein, da es schädliche Salze und andere Substanzen absorbiert.

Nachdem die Pflanze in einen neuen Behälter umgepflanzt wurde, müssen besondere Bedingungen für den Drachenbaum geschaffen werden. Es wird empfohlen, die Blume für eine Weile an einen warmen Ort zu stellen, an dem Zugluft und direktes Sonnenlicht nicht eindringen. Das Licht in diesem Raum sollte schwach sein.

Dracaena sollte mit großer Sorgfalt bewässert werden, um Staunässe im Boden zu vermeiden. Bis die Wurzeln im neuen Boden Wurzeln geschlagen haben, wird die Feuchtigkeit schlecht aufgenommen und es kann zu einer Stagnation kommen. Dies führt zur Versauerung des Bodens und zur Entwicklung eines Fäulnisprozesses. Darüber hinaus setzen sich Schädlinge leicht in feuchten Böden ab.

Hast du eine Dracaena?

Originaler Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie im folgenden Artikel auch über die Pflege von Rosen im Sommer:So pflegen Sie Rosen im Sommer: Geheimnisse teilen