Sommer Fütterung für Ihren Garten: Optionen und Technologien

  • Dec 24, 2019

Um eine gesunde und reiche Ernte zu bekommen, ist es notwendig, in regelmäßigen Abständen die Pflanzen zu ernähren. die Bedürfnisse aller gärtnerischen Kulturen erfordern Sommer Fütterung gerecht zu werden.

Die Pflanzen sollen im Sommer gefüttert werden. Illustration für einen Artikel für eine Standard-Lizenz verwendet © ofazende.ru
Die Pflanzen sollen im Sommer gefüttert werden. Illustration für einen Artikel für eine Standard-Lizenz verwendet © ofazende.ru
Bitte legen Sie die Huskies und abonnieren Sie den Kanal "Über Fazenda". Dies ermöglicht es uns interessanten Gartenartikel zu veröffentlichen.

Wie ein Düngemittel wählen?

Verschiedene Pflanzen „Einstellungen“ tun oft nicht zusammenfallen. Anforderungen Kulturen auf die Eigenschaften des Wachstums und der Entwicklung variieren. Sommer für den Garten Fütterung wird helfen, die Rendite auf lange Sicht zu verbessern. Um jedoch das gewünschte Ergebnis zu erzielen müssen Sie einige Tricks, um zu wissen, agronomischen:

  • Wenn Blätter gebildet und Stengeln, die Pflanzen dringend Stickstoff. Es dient als Hauptleistungselement. Daher Stickstoffdünger sind in diesem Zeitraum benötigt. Sie sollen bis Mitte Juli bis Frühsommer beitragen. Wenn Sie weiterhin die Stickstoff-Kultur zu ernähren, schmecken die Früchte deutlich verschlechtern. Dann wird die Ernte unbrauchbar für die Lagerung.
  • Wenn die Blüte und Fruchtpflanzen erfordern große Mengen an Kalium und Phosphor. Inzwischen, vergessen Sie nicht die anderen Elemente. Tomaten und Zuckerrüben eine Menge von Bor benötigen. Obstbäume benötigt Kalzium, Zink und Bor.
  • Mit einem Mangel an irgendeiner Substanz Pflanze kann ursprüngliche Signale einreichen, aber eine leichten Beschwerden führen sie leicht. Wenn die Situation kritisch wird, gibt es die Alarmglocken. Sorgfältige Sommer resident in der Lage, Abweichungen in dem Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen zu beobachten.
Mangel an Stickstoff mehr spürbar auf alten Blättern, wie Junge aktive Saugteil. Mit seinem Mangel Stielen wachsen schlechter. Blätter werden hellgrüne Farbton. Später beginnen sie vom Ende des Stiels vergilben. Pflanzen blühen und Früchte früher, aber zur gleichen Zeit geben, eine schlechte Ernte. In der Erdbeere erscheint kleinere Antennen. Der Nachteil von Stickstoff ist besonders anfällig Kartoffel und Apfel.
Dressing kann zur Erde hinzugefügt werden. Illustration für einen Artikel für eine Standard-Lizenz verwendet © ofazende.ru
Dressing kann zur Erde hinzugefügt werden. Illustration für einen Artikel für eine Standard-Lizenz verwendet © ofazende.ru

Manchmal gehen Gärtner in der anderen Extrem. Sie sind zu großzügig Betten mit Stickstoff gedüngt. Über overabundance Element spricht zu üppigem Grün und später blühen. Schild deutlich in der Zucchini und Gurken ausgedrückt. Auf überfüttert Pflanzen Früchte reifen länger und schlimmer als gespeichert.

Hinzufügen Düngen des Bodens

Um wichtige kulturelle Angelegenheit zu erhalten, sollten sie auf den Boden hinzuzufügen. Dort werden sie in das Wurzelsystem eindringen. Sie können eine beliebigen Dünger nehmen: eine Lösung, fest oder flüssig.

Organische gut geeignet Infusion von Vogel- oder Kuhdung. LP Düngen organische als die Wurzel Mulchen. Kompost oder Humus gießt eine Schicht von 2 cm.

Vor und nach der Fütterung unbedingt gießen Wasserbetten. Sie können nicht die Bodenfeuchte in Dürre ignorieren. Wenn die Feuchtigkeit gering ist, absorbieren die Wurzeln das schlechte Essen.

Wie die Blätter sprühen?

In der zweiten Hälfte des Juli wird die Kultur bereits voll ausgebildet. Die oberirdische Masse erlaubt es, die Pflanzen über die Blätter zuzuführen. Sie können schwach konzentrierte Lösungen von Spezialwerkzeugen verwenden. Blatt- Anwendung von Dünger wird Erste Hilfe sein, wenn der Boden zu nass und kalt ist. Düngen sparte die Situation mit der Dürre. Wurzeln absorbieren sehr schlecht Nährstoffe, weshalb die Kultur zu verhungern beginnen.

Hervorragend geeignet Instant Mineralstoffpräparate oder Düngemittel mit Aminosäuren. Sprühen ist am besten in den kalten Tagen. Blattoberfläche trocknet länger. Sie absorbieren die Lösung vollständig. Die beste Zeit zu bewässern ist am frühen Morgen oder Abend.

Zu befruchten, die gewünschten Ergebnisse bringen, ist es wünschenswert, zu wechseln. Zum Beispiel, nach der Wurzel Tinktur von Vogelkot Bewässerung kann die Pflanzen mulchen. Zu diesem Zweck ist ideal Kompost Torf. Dies sind organische Düngung.

Nach ihnen nützlichen Nährstoffdünger in Form von Chelatsalze zu machen. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle von Spurenelementen, die für Pflanzengesundheit. Wurzel organischer Substanz Fütterung hat einen weichen, aber durchaus eine langfristige Wirkung. Besprühen der Blattpflanze Rettungen in schwierigen Bedingungen, wenn der Wurzelbereich nicht Nahrung verdauen kann.

Original-Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unserer gefunden werdenWebseite.

Bitte legen Sie die Huskies und abonnieren Sie den Kanal "Über Fazenda". Dies ermöglicht es uns interessanten Gartenartikel zu veröffentlichen.

Lesen Sie mehr:Rezept für eine leckere Möhre in Koreanisch