Brombeeren: Das Geheimnis saftiger Beeren ist das richtige Gießen

  • Jun 15, 2021

Brombeere ist ein Strauch, der Trockenheit leicht verträgt: Seine Wurzeln liegen tief im Boden und haben daher normalerweise genug Feuchtigkeit. Während der Blüte und Reifung von Beeren wird jedoch mehrmals Wasser benötigt, sonst werden die Früchte nicht so saftig.

Brombeere. Die Illustration für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz verwendet © ofazende.com
Brombeere. Die Illustration für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz verwendet © ofazende.com
Brombeere. Die Illustration für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz verwendet © ofazende.com

Ich empfehle zu lesen: Juni und Juli Schutzspritzen von Tomaten zur Ertragssteigerung

So wässern Sie richtig

Damit der Strauch eine reiche Ernte süßer und saftiger Beeren liefert, müssen Sie beim Gießen einige einfache Regeln beachten.

  1. Sie können die Brombeeren frühmorgens oder spätabends gießen: Dies ist wahrscheinlicher, dass Feuchtigkeit die Wurzeln erreicht und unter den heißen Sonnenstrahlen nicht von der Bodenoberfläche verdunstet.
  2. Die Wassertemperatur für die Bewässerung beträgt 23 bis 25 ºC.
  3. Das Wasser muss abgesetzt werden.
  4. Eine gute Lösung für Brombeeren ist die Tröpfchenbewässerung: Das Wasser wird definitiv nicht kalt sein, aber Feuchtigkeit kann gleichmäßig an jeden Busch gelangen, der Boden wird ständig angefeuchtet.
  5. Bei Regenwetter kann übermäßiges Gießen dem Strauch schaden: Die Wurzeln können faulen, ein Pilz tritt auf, die Pflanze kann sogar an zu viel Feuchtigkeit sterben.

Die Bewässerungshäufigkeit hängt von den klimatischen Bedingungen ab. Im Süden und bei heißem Wetter sollte ein- bis zweimal pro Woche gegossen werden. Das Wasservolumen pro Busch beträgt 10 Liter, wenn die Pflanze jung ist - 6-7 Liter. Wenn der Sommer nicht zu heiß ist (mittlere Zone Russlands), werden die Brombeeren alle 10-14 Tage gegossen, wenn die Sämlinge jung sind - etwas häufiger, etwa einmal pro Woche oder alle 10 Tage. Die Wassermenge ist die gleiche wie im Süden.

Mulchen ist eine bequeme Methode, mit der Sie die Feuchtigkeit länger als üblich im Boden halten können: Die Bewässerungshäufigkeit wird um das 3-4-fache reduziert. Die Mulchschicht sollte nicht mehr als 10-15 Zentimeter betragen, da sich sonst verschiedene Schädlinge darin ansiedeln oder sich eine Pilzinfektion entwickeln kann.

So füttern Sie beim Gießen richtig

Um den Ertrag zu steigern und die Beeren süßer und saftiger zu machen, ist es effektiv, das Gießen mit der Pflanzenfütterung zu kombinieren. Wenn der Boden gut ist, reicht es, nur organische Düngemittel zu verwenden, wenn nur wenig vorhanden ist Nährstoffe, dann werden jede Saison stickstoffhaltige Düngemittel und Mehrnährstoffdünger - einmal im Paar Jahre.

Brombeere. Die Illustration für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz verwendet © ofazende.com
Brombeere. Die Illustration für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz verwendet © ofazende.com

Top-Dressing während der Pflanzung

Wenn der Boden nahrhaft genug ist, macht es keinen Sinn, aktiv Top-Dressing aufzutragen. Es reicht aus, die Brombeeren mit organischem Material zu füttern: Für einen Eimer Wasser (10 Liter) werden 10 kg Mist benötigt. Mischen Sie diese beiden Komponenten in einem Eimer, bestehen Sie einen Tag lang und gießen Sie den Boden, auf dem junge Brombeersträucher wachsen werden.

Top-Dressing zur Bildung gesunder Eierstöcke

Damit junge Büsche schneller wachsen und grüner werden, können Sie Stickstoffdünger verwenden. Die Lösung wird alle drei bis vier Jahre zum Gießen verwendet. Ein Eimer Wasser mit einem Volumen von 10 Litern benötigt etwa 50 g stickstoffhaltigen Dünger. Jeder Busch muss gegossen werden, pro Pflanze werden 2-3 Liter der Mischung benötigt.

Einige Sommerbewohner gießen die Brombeeren mit Zuckersirup oder einer Lösung mit Hefe, um die Beeren saftiger und süßer zu machen. Tatsächlich ist diese Methode unwirksam.

Was ist vor dem Füttern zu tun?

Bevor Sie Ihre Brombeeren füttern können, müssen Sie den Boden vorbereiten. Das Wurzelsystem von Brombeeren ist tief, daher ist es besser, den Boden zu lockern, damit die Nährstoffe so weit wie möglich in den Boden eindringen.

Bauen Sie Brombeeren an?

Originaler Artikelund viele weitere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie auch: Eierschalen sind ein Schatz für den Garten: wie man sie verwendet