Hohe Betten sind ein Garant für Komfort, Sauberkeit und Produktivität. Wie können sie schnell und effizient gebaut werden?

  • May 10, 2021

Aufgrund seiner Isolierung vom darunter liegenden Boden wird ein hohes Bett in jedem Garten bequemer für die Verarbeitung, und die darin enthaltenen Sämlinge gewinnen schnell an Stärke und steigern das Wachstum, wodurch die Ernten gesteigert werden Ernte.

Hohe Betten. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Hohe Betten. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Ich empfehle zu lesen: Wann man Trauben beschneidet: Tipps für Anfänger

Warum werden Hochbetten benötigt?

Erfahrene Gärtner schaffen hohe Betten, um die erheblichen Unannehmlichkeiten und Schwierigkeiten zu beseitigen, die beim Anbau von Gemüse auftreten. Dank des Aufstiegs ist es möglich, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen:

  • Speichern. Nicht der gesamte Garten sollte gedüngt werden, sondern nur ein Teil des Landes im Garten selbst;
  • Drainage. Ein vorgefertigtes System blockiert die Bodenerosion.
  • Heizung. Ein erhöhtes kleines Stück Land erwärmt sich immer stärker und schneller als der Rest des Bodens im Garten, was die Reifezeit von Gemüse und Gemüse beschleunigt und verlängert.
  • instagram stories viewer
  • Bewässerung. Hohe Betten sind bequemer zu Wasser;
  • Unkraut. In einem abgelegenen Garten, wie Hochbeete auch genannt werden, sind Unkrautbefall weniger effektiv und das Jäten ist einfacher und schneller.

Wie man sein eigenes Hochbeet macht

Ein Hochbett wird aus verschiedenen Materialien errichtet, Holz, Beton, Ziegel, Schaumstoffblöcke usw. sind geeignet. Das beliebteste und einfachste von ihnen ist eine Platte. Es ist wünschenswert, dass keine Farbe und kein Lack darauf sind. Der Nährboden, der das Bett füllt, muss vom Hauptboden getrennt werden. Dies geschieht mit einer wasserdichten Folie mit Drainagelöchern oder einem dicken Tuch. Vorbereitete Materialien säumen den Boden der Struktur. Die Reihenfolge der Arbeit ist wie folgt:

  1. Einen Ort auswählen. Damit die Wände der Seiten des erstellten Bettes auf gleicher Höhe liegen, wird der Ort für die Installation der Struktur gleichmäßig und nicht schattiert gewählt. Befreien Sie es vollständig von Unkraut.
  1. Wir legen die Maße fest. Die universelle Größe des Mittelbettes: Höhe 30 bis 60 cm, Länge 1,80 - 2,00 cm, Breite nicht mehr als 1 Meter. Diese Größen kombinieren Pflege und Düngung auf ausgewogene Weise. Der Abstand zwischen den Graten hängt von der Größe des Standorts und seiner Verwendung ab. Je mehr Beete und Pflanzen angebaut werden, desto kleiner ist der Durchgang zwischen den Pflanzen, jedoch nicht weniger als 0,5 m.
  2. Werkzeuge vorbereiten. Sie benötigen: Holzbretter, Wasserwaage, Hammer, Maßband, Schaufel, Hacke, Mulch, Torf, Samen, Kreide, Zement-Sand-Mischung, Schraubenzieher.
  3. Unter Verwendung einer Ebene, wobei die Höhe beobachtet wird, wird ein Rahmen aus Brettern installiert. Mit einem Hammer werden die Bretter dicht beieinander montiert und aneinander befestigt.
  4. Kieselsteine, Schotter und zerbrochene Ziegel werden auf den Boden gegossen, dann wird eine Folie oder ein Stoff ausgekleidet. Gießen Sie zerkleinerte Kreide darauf, dann Torf, Kompost oder eine kombinierte Nährstoffmischung. Die Mindestschichtgröße beträgt 20-30 cm. Samen säen oder fertige Setzlinge pflanzen.
Gartenbetten. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Treibhauseffekt

Ein Hochbett kann zusätzlich mit der erforderlichen Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung ausgestattet werden und Pflanzen vor Insekten und Vögeln schützen. Setzen Sie dazu ein schützendes "Dach" ein. Es besteht aus Metallreifen und transparenter Folie. Die Länge der Reifen sollte mindestens doppelt so groß sein wie die Breite des Bettes. Sie sind gebogen und an der Wand eines Hochbettes befestigt. Für die Wirkung eines Gewächshauses wird eine Plastikfolie über den Rahmen gezogen, damit er bei extremer Hitze entfernt und bei kaltem Wetter wieder verstärkt werden kann.

Um die Ernte vor Vögeln und anderen Schädlingen zu schützen, wird anstelle eines Films ein feines Netz am Rahmen angebracht. Es lässt Licht durch, aber Vögel und andere ungebetene Feinschmecker gelangen nicht zu Gemüse und Gemüse.

Das Hochbeet ist ein universeller Ort für den Anbau von Kohl, Tomaten, Salat, Kräutern, Karotten, Radieschen und anderen Pflanzen. Nach unserem Rat können Sie es selbst mit improvisierten Mitteln erstellen und die Kuppel darauf montieren schützt Pflanzen vor Hitze, Kälte und Schädlingen, was den Ertrag erhöht und harte Arbeit erleichtert Gärtner.

Wissen Sie, wie man hohe Betten macht?

Originaler Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie auch: Eierschalen sind ein Schatz für den Garten: wie man sie benutzt