In welchem ​​Jahr haben Sie Rüben angebaut, aber an den Früchten treten Risse auf? Wir werden Ihnen sagen, wie Sie das Problem beheben können.

  • Apr 08, 2021

Guten Tag, mein Leser. Wurzelfrüchte neigen häufig zu Rissen, einschließlich Rüben. Gemüse verliert seine Präsentation und der Geschmack ist verzerrt. Wenn die Risse keine Zeit zum Heilen haben, tritt Wasser in den Hohlraum ein und die Rüben verrotten im Garten. Dieser Effekt ist auf die intensive Vermehrung von Bodenbakterien zurückzuführen. Wenn die geerntete Ernte nicht von Mikroorganismen befallen wurde, wird sie einfach schlechter gelagert. Wir erklären Ihnen die Gründe für das Knacken der Früchte und wie Sie dies verhindern können.

 Zuckerrüben. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Zuckerrüben. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Bitte liken und abonnieren Sie den Kanal " Über Fasenda". Dadurch können wir interessantere Gartenartikel veröffentlichen.

Überfütterung

Düngemittel sind für das Wachstum und die Produktivität von Gartenfrüchten notwendig, jedoch nur in einer bestimmten Menge. Im Falle eines Überschusses ergeben sich unangenehme Folgen, insbesondere für starke Stickstoffverbände. Wenn Sie zu viel hinzufügen, beschleunigt das Pflanzengewebe die Entwicklung und lockert sich dann schnell auf. Es ist am besten, die Rüben zu Beginn der Vegetationsperiode zu düngen. Dann reduzieren Sie das Make-up auf ein Minimum. Im Herbst wird empfohlen, organische Stoffe wie Kompost zu streuen, wenn der Boden gegraben wird. Wenn Sie frischen Mist verwenden möchten, sollte die nächste Aussaat von Rüben in diesem Bereich um 2-3 Jahre verschoben werden.

Unsachgemäße Bewässerung

Die Kombination von Wetterbedingungen und Pflanzenpflege spielt eine wichtige Rolle bei der Erzielung einer qualitativ hochwertigen Ernte. Wenn in diesem System ein Fehler auftritt, ist die Entwicklung verschiedener Krankheiten, wie z. B. Rissbildung, möglich. Rüben reagieren empfindlich auf starke Kontraste zwischen Sommerdürre und Überwässerung. Der Feuchtigkeitsgehalt im Boden sollte mäßig sein. Wassermangel führt nicht nur zu einer Erhöhung der Fruchtbildungsrate, sondern auch zu ihrer Reifezeit. Gleichzeitig werden die Zellen auf der Oberfläche grob und verdickt, was zu einem Verlust der Elastizität, der gewünschten Textur und des gewünschten Geschmacks von Gemüse führt. Übermäßiges Gießen stimuliert Wachstum und Rissbildung.

Zuckerrüben. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

So verringern Sie die Wahrscheinlichkeit von Rübenrissen

Erfahrene Gärtner und Sommerbewohner wissen, wie man eine hochwertige Wurzelpflanze anbaut. Jeder hat sein eigenes Geheimnis. Für Anfänger ist diesbezüglich schwieriger, für sie gibt es jedoch allgemeine Empfehlungen zur Vermeidung von Rübenfehlern. Die Regeln gelten für alle Phasen - von der Auswahl einer Sorte bis zu den Besonderheiten der Pflege von Pflanzen im Garten.

Wichtige Regeln zur Vermeidung von Rissen in Rüben:

  1. Richtige Auswahl der Sorte. Wir brauchen Proben, die an Trockenperioden und Risse angepasst sind. Zum Beispiel können Sie Rüben wie Cylindra, Bordeaux, Mona, Action F1, Pablo F1 pflanzen.
  2. Bodenvorbereitung. Der Boden sollte nicht sauer sein, es wird jedoch nicht empfohlen, ihn im Frühjahr unmittelbar vor der Aussaat in einen alkalischeren Zustand zu bringen. Dann steigt das Risiko von Schorf. Im Herbst ist eine Desoxidation des Bodens erforderlich. Wenn dies nicht möglich war, müssen Sie vor der Aussaat und während der Vegetationsperiode der Rüben zerstoßene Eierschalen oder Holzasche hinzufügen.
  3. Top Dressing. Tragen Sie vor dem Absetzen der Beete einen komplexen Dünger mit Mangan und Bor auf den Boden auf. Rüben benötigen auch Natrium, daher wird empfohlen, den Boden mehrmals pro Saison mit gewöhnlicher Kochsalzlösung zu verschütten. Es ist notwendig, die gesamte Düngung für die gepflanzte Kultur 2 Monate vor der Ernte abzubrechen.
  4. Bewässerung und Lockerung. Der Wasser- und Luftstrom zum Wurzelsystem muss hergestellt werden. Daher müssen Sie die Betten lockern. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Bodentubuli, durch die Feuchtigkeit an die Oberfläche steigt, und zersetzt die Kruste auf der obersten Schicht, die durch Austrocknen gebildet wird. Bei Bedarf ist in den Gängen eine Bewässerung erforderlich. Es ist unmöglich, den Boden lange trocken zu halten.
  5. Mulchen. Verwenden Sie Sägemehl, Grasschnitzel oder Laub. Das Lösen kann durch Mulch ersetzt werden, wenn dies nicht regelmäßig möglich ist. Die Schutzschicht verringert auch das Risiko des Austrocknens des Bodens.
  6. Rechtzeitige Reinigung. Die beste Zeit ist trockenes Wetter, bevor die starken Regenfälle begannen. Wenn Sie verweilen, sind große Früchte sogar im Boden mit Rissen und Fäulnis bedroht. Früh reifende Sorten werden im September geerntet. Die Hauptregel für Rüben ist, die Beete vor dem Frost zu reinigen, da die Pflanzen sie nicht gut vertragen.
Zuckerrüben. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Einfach zu befolgende Regeln helfen Ihnen, am Ende der Saison eine großartige Rübenernte zu erzielen. Die Früchte bilden sich stark, es treten keine Mängel auf, Geschmacksveränderungen. Es reicht aus, die Pflanzen richtig zu pflegen, zu wässern und rechtzeitig zu lockern. Vergessen Sie auch nicht, mit Mulchen zu füttern. Dann sehen die Wurzeln nicht nur attraktiv aus, sondern sind auch nützlich.

Wissen Sie, wie Sie die Wahrscheinlichkeit von Rübenrissen verringern können?

Originaler Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie im folgenden Artikel über den Rübenanbau:Ein paar Fehler, die Sie beim Anbau von Rüben nicht machen sollten