Grundregeln für den Anbau von Gurken in Innenräumen

  • Mar 04, 2021

Guten Tag, mein Leser. Im Gewächshaus angebaute Gurken produzieren eine gute Ernte mit hohen Geschmackseigenschaften. Es gibt einige Tipps für die Pflege von Gewächshauskulturen.

 Gurken. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Gurken. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Bitte liken und abonnieren Sie den Kanal " Über Fasenda". Dadurch können wir interessantere Gartenartikel veröffentlichen.

Vorteile des Gurkenanbaus in einem Gewächshaus

Das Gewächshaus ermöglicht es, die Bedingungen für den Anbau von Pflanzen anzupassen, die optimale Temperatur (sowohl Luft als auch Boden) und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig sind die Sämlinge zuverlässig vor Wind, Kälte und starken Regenfällen geschützt.

Leistungen:

  1. Eine Gelegenheit, eine frühe Gurkenernte zu bekommen.
  2. Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.
  3. Möglichkeit von Strumpfbandpflanzen. Fördert die Belüftung der grünen Masse.

Es gibt jedoch auch einen Nachteil. Es ist schwierig, einen Gewächshauslüftungsprozess einzurichten.

Wachsende Regeln

Für den Indoor-Anbau werden parthenokarpische Sorten bevorzugt - mit der Möglichkeit der Selbstbestäubung. Und schattenliebend. Photophile können aufhören zu wachsen.

Gurken werden, bevor sie in ein Gewächshaus gepflanzt werden, zu Hause für Setzlinge gepflanzt. Diese Methode ermöglicht eine frühe Ernte - bereits zu Beginn des Sommers. Sämlinge werden gepflanzt, sobald die Gefahr der Frostrückführung vorüber ist.

Gurken im Gewächshaus. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Erfahrene Gärtner kombinieren Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten. Mit dieser Methode können Sie den ganzen Sommer über eine ununterbrochene Ernte erzielen.

Sämlinge werden Anfang April gepflanzt. Bei niedrigen Temperaturen werden spezielle Lampen verwendet, die für zusätzliche Beleuchtung und Heizung sorgen.

Gewächshausvorbereitung

Vor dem Pflanzen wird das Gewächshaus vorbereitet:

  1. Desinfizieren Sie den Boden und die Wände mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat, Branntkalk und Eisensulfat.
  2. Sie graben die Erde mit einer kleinen Menge Kalk, Kalium und Kreide aus.

Erst nach diesen Ereignissen werden Sämlinge gepflanzt.

Wachstumsbedingungen

Damit Gurken in Innenräumen gut Früchte tragen können, sind folgende Bedingungen erfüllt:

  1. Bewässerung. Die Kultur liebt gut angefeuchtete Böden, daher ist es wichtig, dies zu überwachen, damit die oberste Schicht nicht austrocknet. Verwenden Sie weiches, abgesetztes Wasser mit einer Temperatur von 24 ° C. Mit kaltem Wasser gewässert sind die Früchte bitter. Verwenden Sie mindestens 2 Liter pro Pflanze. Je höher die Höhe, desto mehr Feuchtigkeit wird benötigt. Die Bewässerung erfolgt in den frühen Morgenstunden oder am Abend nach Sonnenuntergang. Der Strahl ist streng auf die Wurzel gerichtet.
  2. Fügen Sie während des Gießens alle 7 Tage eine kleine Menge Nitroammophoska oder Lösung hinzu.
  3. Um die Belüftung zu verbessern, wird der Boden um die Pflanzen herum oft gelockert.

Düngung

  1. 14 Tage nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden Superphosphat, Kalium und Ammoniumnitrat hinzufügen. 1 Esslöffel. l. jede Komponente pro 10 Liter Wasser.
  2. Vor der Blüte - Kalidünger. Und auch 500 ml flüssige Königskerze, 1 EL. l. Nitrophosphat, 1 Glas Holzasche pro 10 Liter Wasser. Dies ermöglicht es, große, gleichmäßige Früchte zu erhalten.
  3. Während der Zeit der Frucht Eierstock: 2 EL. l. Kaliumnitrat, 5 EL. l. Harnstoff und 1 Glas Holzasche pro 10 Liter.
  4. Helle Blattplatten mit Flecken sind ein deutliches Zeichen für Eisenmangel. In diesem Fall wird Mineraldüngung hinzugefügt, um den Prozess der Photosynthese wiederherzustellen.
Gurkenpflege. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Während der Fruchtzeit werden jeden zweiten Tag reife Früchte geerntet. Auf diese Weise nehmen sie der Pflanze keine Nährstoffe auf.

Schädlingsbekämpfung

Auch in Innenräumen besteht die Möglichkeit von Insektenschädlingen oder der Ausbreitung von Krankheiten. Um dies zu vermeiden, werden vorbeugende Maßnahmen ergriffen:

  1. Pflanzen sind an einen Träger gebunden, um die Belüftung der grünen Masse zu verbessern und Fäulnis zu vermeiden.
  2. Einmal pro Saison wird der Boden von Parasiten desinfiziert.
  3. Wenn Schimmel auf dem Boden erscheint, riecht es nach Debatte, Gurken werden mit Harnstoff behandelt. Dies hilft, Wurzelfäule zu vermeiden und die Bildung von Pilzinfektionen zu verhindern.
Gurken sind eine Ernte, die Pflege und maximale Aufmerksamkeit erfordert. Die Einhaltung dieser Bedingungen ermöglicht es Ihnen, eine gute Ernte im Gewächshaus zu erzielen.

Züchten Sie Gurken in Gewächshäusern?

Originaler Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie im folgenden Artikel über die Pflege von Gurken:Zelenka und Jod zum Füttern, Verarbeiten und Besprühen von Gurken