Unprätentiöse Pflanzen, die Bereiche im Schatten schmücken

  • Mar 04, 2021

Guten Tag, mein Leser. Sie können Ihr Gartengrundstück nicht nur an sonnigen, sondern auch an schattigen Orten dekorieren: in der Nähe von Gebäuden, neben einem hohen Zaun oder in der Nähe von dichten Bäumen. Hierzu werden schattentolerante Pflanzen verwendet.

 Astilba. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Astilba. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet
Bitte liken und abonnieren Sie den Kanal " Über Fasenda". Dadurch können wir interessantere Gartenartikel veröffentlichen.

Pflanzen, die Halbschatten bevorzugen

Dies sind Blumen, die sowohl in gut beleuchteten Bereichen als auch in diffusem Schatten wachsen.

Astilba

Bevorzugt Orte in diffusem Schatten mit nahrhaftem Boden. Staude, erreicht eine Höhe von 85 cm mit Blütenständen in Form von hellen, langen Rispen. Der Vorteil von Astilba ist seine lange Blüte - bis zum Spätherbst.

Trockenheitstolerant.

Vor dem Pflanzen einer Staude wird organische Substanz in den Boden eingebracht (3 kg pro 1 m 2).

Stiefmütterchen

Kompakte Stauden 20 cm hoch. Sie werden von Gärtnern für ihre spektakulären, sich ausbreitenden Blüten in den Farben Blau, Rot, Gelb und Lila geschätzt. Sie fühlen sich im Halbschatten gut an, müssen aber während der gesamten Saison gepflegt werden: reichlich Wasser, rechtzeitige Düngung und Entfernung getrockneter Knospen.

Stiefmütterchen. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Anfällig für Angriffe durch Schnecken.

Phlox

Es gibt einjährige und mehrjährige Sorten. Die Blumenbeete sind mit niedrig wachsenden Pflanzen bis zu einer Höhe von 55 cm und hohen Pflanzen bis zu 95 cm dekoriert. Phloxen zeichnen sich durch üppige, üppige Blüte aus. Sie bilden Blütenstände aus Glocken mit einem Durchmesser von 11 cm. Es werden spitze und abgerundete Blütenblätter gefunden.

Die Farbpalette ist sehr breit. Die häufigsten Farben werden berücksichtigt: Pink, Blau, Weiß, Fuchsia.
Phlox. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Phloxen werden als eigenständige Gruppe gepflanzt und bilden Kompositionen mit anderen schattenliebenden Pflanzen.

Hosta

Es gibt viele Hosta-Sorten, aber für den Anbau im Halbschatten bevorzugen sie Optionen mit einfachen Blättern. Sie sind weniger anspruchsvoll für die Beleuchtung.

Pflanzenpflege ist nicht mühsam. Es verträgt sowohl Frost als auch Trockenheit. Wächst schnell und wird als Hintergrundstrauch verwendet. Stauden werden separat gepflanzt, um Ränder zu bilden, in Kompositionen mit anderen Blüten.

Gastgeber. Die Abbildung für diesen Artikel wird unter einer Standardlizenz © ofazende.com verwendet

Die Hosta hat große Blätter, die an den Enden leicht spitz sind. Sie unterscheiden sich in Farbe und Textur: matt, mit Falten, glatt, glänzend, mit Strichen, Streifen usw.

Die Höhe des Busches beträgt 55 cm bis 1,2 m.

Blumen wachsen im dichten Schatten

Einige schattentolerante Pflanzen gedeihen auch in dichtem Schatten.

Lungenkraut

Bodendecker mehrjährig. Es wächst sehr dicht und wird daher alle drei Jahre geteilt. Büsche erreichen eine Höhe von 45 cm. Ausdehnung. Es gibt Sorten mit vollständig grünen Blattplatten, Flecken oder Streifen.

Primel. Blütenstände sind klein blau, lila, pink, rot. Nachdem sie verblasst sind, treten die Blätter in den Vordergrund.

Die Pflanze ist unprätentiös zu pflegen. Es hat eine hohe Immunität gegen Pilzkrankheiten.

Lungenkraut wird in Kompositionen mit Hosta, Farn, Nieswurz und Haube verwendet. In der Nähe von Sträuchern gepflanzt.

Primel

Stauden schmücken die Ränder des Blumenbeets, die Stämme von Bäumen und Sträuchern. Es gibt eine Vielzahl von Sorten und Hybriden. Primel bildet kleine ordentliche Büsche 20 cm hoch. Es beginnt von der ersten Aprilhälfte bis Mitte Mai zu blühen.

Blütenstände verschiedener Formen: mehrstufig, kugelförmig, pyramidenförmig. Die Farbpalette ist auch anders: weiße, blaue, rosa Blüten.

Primel vermehrt sich durch Teilen des Busches.

Rogersia

Hoher Strauch (bis zu 1,5 m), mit dem das Gebiet in der Nähe von Nebengebäuden oder in der Nähe eines festen Zauns geschmückt wird. Die Form der Blattspreite ähnelt bei einigen Sorten einer Kastanie. Die Blätter sind groß und haben längliche Stecklinge. Stiele sind hoch, in Form einer Rispe, cremefarben. Blüht im Juli.

In Blumenbeeten dominiert Rogers und zieht besondere Aufmerksamkeit auf sich. Sie werden sowohl in Einzelpflanzungen als auch in Kombination mit Hosta, Farnen und Astilbe verwendet.

Viele schattentolerante Pflanzen sind so schön wie solche, die in der Sonne wachsen. Mit ihnen können Sie spektakuläre Kombinationen sowohl in diffusen als auch in dichten Schatten erstellen.

Wissen Sie, welche Pflanzen am besten zum Pflanzen im Schatten geeignet sind?

Originaler Artikelund viele andere Materialien finden Sie auf unsererWebseite.

Lesen Sie im folgenden Artikel über die Pflege von Pfingstrosen:Was tun, wenn Pfingstrosen nicht blühen?