3 kritische Fehler, die die meisten Menschen bei der Arbeit mit einer Mühle machen

  • Mar 03, 2021

Diese Fehler können Sie der Gesundheit und sogar des Lebens berauben!

Trotz der Existenz strenger Sicherheitsregeln ziehen es viele "Handwerker" vor, diese zu ignorieren. Sowohl Anfänger als auch Profis machen regelmäßig Fehler, wenn sie mit einer Mühle arbeiten. Leider sind die Folgen manchmal schlimm und sogar tödlich.

Bildquelle: Website static.life.ru
Bildquelle: Website static.life.ru

Ich rate Ihnen dringend, die Sicherheitsvorkehrungen nicht zu vergessen. Ich möchte mich insbesondere auf drei Regeln konzentrieren, die Sie kennen müssen, wie die Multiplikationstabelle oder das Alphabet. Denken Sie daran, jeder Fehler kann Sie nicht nur Gesundheit, sondern auch Ihr Leben kosten.

1. Beobachten Sie, wo die Funken fliegen, während Sie arbeiten

Beim Schneiden von Metall versuchen viele, die Funken in die entgegengesetzte Richtung fliegen zu lassen. Alles scheint logisch zu sein, aber das ist falsch. Ohne diese einfache Wahrheit zu kennen, erleiden viele schwere Verletzungen, wenn sie mit einer Mühle arbeiten.

Funken "von sich selbst" bergen nicht nur die Gefahr der Entzündung, sondern auch die Gefahr eines starken Rückstoßes. Anders ausgedrückt ist der Rückstoß eine sofortige Reaktion auf eine geklemmte Scheibe. Dadurch stoppt der Mechanismus, das Werkzeug wird unkontrollierbar und bewegt sich in die Richtung, in die sich die Scheibe drehte.

Denken Sie, wenn die Funken in Ihre Richtung flogen, dann fliegt der Schleifer, der aus Ihren Händen entweicht, in die entgegengesetzte Richtung. Und wenn Sie versucht haben, zu verhindern, dass Funken auf Ihre Kleidung und Ihren Körper fallen, fliegt das Instrument direkt auf Sie zu. Beachten Sie, dass die Drehzahl der Platte etwa 13.000 Umdrehungen beträgt.

2. Abnehmen - gesundheitsschädlich!

Sind Sie nicht durch das Foto oben verwirrt? Aber es verwirrt mich. Auf den ersten Blick ist alles in Ordnung: Wenn Sie eine Eisenstange oder ein Eisenrohr sägen müssen, werden diese auf zwei Anschläge gesetzt und beginnen zu arbeiten. Dieser Fehler ist jedoch mit Konsequenzen behaftet.

Die Scheibe sinkt allmählich in das Metall ein und die Schnittkanten beginnen sich nicht zu verbiegen. Im Gegenteil, sie üben Druck auf die Scheibe aus, was zu deren Blockierung führt. Was als nächstes passieren wird - haben wir im vorherigen Absatz betrachtet.

3. Schutzausrüstung darf niemals vergessen werden!

Natürlich werden viele Handwerker anfangen zu schreien, dass es unpraktisch ist, mit einer Brille zu schneiden, angeblich "die Empfindungen sind nicht die gleichen". Die Flagge ist in ihren Händen. Ich möchte nur sagen, dass statistisch gesehen die häufigste Verletzung beim Metallschneiden Augenspäne sind. Denken Sie daran, dass diese Späne auch heiß sind, so dass die Hornhaut sofort endet. In diesem Fall fliegen die Späne mit einer enormen Geschwindigkeit, die es ihnen ermöglicht, fest im Auge zu stecken.

Ähnlich verhält es sich mit dem Schutzgehäuse. Es wird oft vernachlässigt, aber ich würde nicht empfehlen, es abzunehmen. Aus persönlicher Erfahrung werde ich sagen, dass meine Scheibe beim Schneiden dreimal zerbrochen ist. Wenn es keine Hülle gäbe, würden die Trümmer immer auf mich losfliegen. Und so schaffte ich es mit einem leichten Schreck auszusteigen!

Ich hoffe, dass diese Informationen Ihnen in Leben und Arbeit nützlich sein werden!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, den Artikel bis zum Ende zu lesen! Ich wäre dankbar für dein mögen 👍 und Abonnieren des Kanals.